Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Parfüm

Parfüm ist ein Gemisch aus Riechstoffen und Alkohol.

Der Begriff Parfum kommt aus dem Französischen und bedeutet Duft. Die Franzosen haben das Wort wiederum aus der lateinischen Sprache entlehnt: per = durch, fumum = Rauch.

Neben Körperpflegeprodukten werden auch Haushaltsprodukte mit Riechstoffen funktional verfeinert, z. B. Luftbefeuchter, Seifen, Reinigungsmittel oder Haarfärbemittel. Selbst im Lebensmittelbereich werden Produkte mit Duftstoffen angereichert. In diesem Zusammenhang wird jedoch von Aromastoffen gesprochen. Ein bekanntes Beispiel ist die Vanille, die auch in Parfüms vorkommt.

Weitere Informationen