Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Abriebfestigkeit

Maß für die mechanische Belastbarkeit eines Schutzhandschuhs gemäß EN 388. Die Prüfmuster des Handschuhmaterials werden bei festgelegtem Druck mit einer zyklisch gleichmäßigen Bewegung abgerieben. Je nach Anzahl der Zyklen, denen das Material standgehalten hat, wird der Schutzhandschuh einer Leistungsstufe zwischen 1 und 4 zugeordnet. Stufe 1 entspricht einer vergleichsweise geringen, Stufe 4 einer sehr hohen Abriebfestigkeit (s. a.  Rubrik: Grundwissen - Grundlagen - "Mechanische Beständigkeit von Schutzhandschuhen"). Falls der Schutzhandschuh die Mindestanforderungen an die Abriebfestigkeit nicht erfüllt, wird hierfür die Ziffer 0 angegeben.